25. juli 18:00 - 19:30

 

Stadtentwicklung Innenstadt

 

Ort: Wohnstätte

mit: 

- Kirsten Steffens, FB 61 Stadt Krefeld 

 

Die 'Abteilungsleiterin Räumliche Entwicklung und Denkmalschutz' bei der Stadt Krefeld erklärt uns die planerischen Rahmenbedingungen und Instrumente, mit denen die Stadt Krefeld zur Zeit an der Innenstadtentwicklung arbeitet.

 

Auf der Grundlage der Kulturhistorischen städtebaulichen Analyse, dem Mobilitätskonzept und dem Klimaschutzkonzept wird ein ISEK (integriertes städtebauliches Entwickungskonzept) entwickelt. Frau Steffens informiert uns über die konkreten Projekte, für die über das ISEK Städtebauförderung beantragt werden soll. Hier ist Bürgerbeteiligung ausdrücklich erwünscht.

 

Im Zuge der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich über Gestaltungsmöglichkeiten und die aktive Mitarbeit an diesem Prozess zu informieren und als Bürger, Eigentümer und Nutzer innerstädtischer Immobilien zu vernetzen. Dazu gibt es die Gelegenheit zu einem fachlichen Austausch und ein 'get-together', um sich persönlich kennenzulernen.

 

Anmeldung erforderlich unter info@w3-krefeld.de

29. juli 18:00 - 20:00

 

Learning from the 70's

 

Ort: Seidenweberhaus

mit: 

- Amandus Samsøe Sattler, Architekt BDA und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

- Maudine Kanders, Carolin Krebber, Jakoba Struck, Elaine Yew und anderen jungen ArchitektInnen

 

Der Krefelder Theaterplatz ist seit vielen Jahren Gegenstand innerstädtischer Diskussionen. Eine stetig anwachsende Gruppe von Bürgern, alten und jungen Architekten hinterfragt, ob mit dem Abriss des Seidenweberhauses die städtebaulichen Mängel des Theaterplatzes beseitigt werden können und plädiert nicht nur aus Nachhaltigkeitsgründen für seinen Erhalt.

 

In der Veranstaltung zeigen die ArchitektInnen aus fachlicher Sicht, wie der Standort Theaterplatz (auch) mit dem Erhalt des Seidenweberhauses weiter entwickelt werden kann.

 

Anmeldung erforderlich unter info@w3-krefeld.de

23. august 18:00 - 20:00

 

Edelstahl

 

Ort: Edelstahlwerke (Tor 3, Halle 29)

mit:

- Christoph Becker, Klärwerk Krefeld

- Claudia Schmidt, Stadtreparatur Krefeld

- Jochen Usinger, UKW Innenarchitekten

 

Das Areal der Edelstahlwerke ist eines der wenigen Industruegebiete in Krefeld. Der Standort kennt noch knapp 1000 Industriearbeitsplätze, besitzt aber zugleich zahlreiche denkmalgeschützte, leerstehende Gebäude und ist mit dem OV nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. 

 

Die Chancen, die dieser einzigartige Standort bietet, sollen aufgezeigt werden und eine Diskussion zur Zukunft des Industriestandortes Krefeld und seinen weichen Standortfaktoren geführt werden. Die Inspirationsveranstaltung soll dazu beitragen, eine für alle Beteiligten langfristige Werte schaffende Perspektive zu entwickeln.

 

Anmeldung erforderlich unter info@w3-krefeld.de

Edelstahl

 

Zeit: 28.04.2024 14:00

Ort: Historisches Klärwerk,

Kosten: gratis nach Anmeldung

Kontakt:

 

 

Jane's walk

 

Zeit: 04.05.2024 15:00

Ort: Joseph-Beuys-Platz 1

Kosten: gratis nach Anmeldung

Kontakt: janeswalk@stadtreparatur-krefeld.de

Tag des offenen Denkmals

 

Zeit: 08.09.2024 

Ort: Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte

Kosten: gratis nach Anmeldung, Kontakt folgt